Sportbillig- Dumpingpreise irritieren!

Aktualisiert: 12. Jan. 2021

Qualität statt Quantität



Dieser Satz hat mich meine komplette Schulzeit verfolgt, aber er ist wahr. Jeder Mensch, der Bewegung in seinen Alltag und die schmerzenden Knochen bringt, weiß wie entlastend und wohltuend es für den Körper ist. Wenn man sich nun dazu entscheidet, sich zu betätigen und sein Ich herausfordern und fördern möchte, hat man die Qual der Wahl. Mit Qual meine ich hiermit nicht nur die körperliche Anstrengung, sondern ebenso das passende Sportangebote im angemessenen Budget zu finden. Schnell, viel und nicht individuell sind die Maßstäbe einiger Fitnessanbieter. Minimalqualifiziertes Personal setzt Massen zum Pumpen in Gang. Ich spreche aus Erfahrung, wenn ich an die überanstrengenden Kurse eines Fitnessstudios denke. Es ist ein Trainingsplan für alle Teilnehmer vorhanden und es wird nicht auf das aktuelle Fitnesslevel des Teilnehmers eingegangen.


Wissen kostet


Um im Bereich Coaching ein breitgefächertes zertifiziertes Fachwissen zu Erlangen, muss investiert werden. Es gibt jegliche Fortbildungen im Bereich Fitnesstraining, welche Kosten gestalten, aber für die spezialisierten Bereiche eines Trainers essentiell sind. Um maximale Verbesserung des Bewegungsapparates zu erlangen, benötigt man geschulte Hilfe, welche sich mit Ihrem Kontingenten bestens auskennt. Um solch ein Wissen zu erlangen und weiterzugeben benötigt es nun man finanzielle Mittel, beiderseits.


Um billig Sport zu machen, könnte man es auch selbst versuchen, damit bewirkt man genauso viel. Material, Geräte, Ausrüstung, alles kostet Geld und sollte nicht von minderwertiger Qualität sein. Das Sportgeschäft benötigt andauernde Investition, weshalb Billig-Preise gegen Qualitative und physiologisch hilfreiche Trainingseinheiten nicht möglich sind!


Visionen eines hochwertigen Trainings


Bei einem professionellen Training geht es in erster Linie um die Individualität des Sportlers. Man zahlt hierbei nicht das Ambiente, sondern das übermittelte Wissen und die geeigneten Techniken.

Die stetige Kontrolle einer ausgeführten Übung und Technikunterricht sind von hoher Priorität, um die physiologisch korrekte Bewegung auszuführen. Ebenso sollte bei einem Training die persönliche Betreuung zu einer starken Gemeinschaft beitragen. Die gemeinsame Zielentwicklung und damit gesicherte Erfolge sind Anreiz für jeden Einzelnen. Also vorher nachdenken, welche Ziele man erreichen möchte und anschließend investieren. Nichts ist umsonst, ebenso nicht unsere Gesundheit, doch wir können einen großen Teil dazu beitragen, um unseren Körper am laufen zu halten.


84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen